Noch Fragen?

FAQ

1. Wie bewerbe ich mich?

Bei Phorms Education bewerben Sie sich online über das Bewerbungssystem auf der Webseite. Unser Bewerbungsprozess ist papierlos und somit zeit- und ressourcensparend. Bitte sehen Sie deshalb von Bewerbungen per eMail ab. Näheres finden Sie unter jobs.phorms.de/de/jobs/.

Bewerbungsprozess

2. Welche Qualifikationen brauche ich als pädagogische Fachkraft in der Kindertagesstätte/als pädagogische Fachkraft in der Grundschule (Teaching Assistant)/ als Lehrkraft bei Phorms?

Wir legen sehr großen Wert auf eine qualifizierte und passionierte pädagogische Arbeit und orientieren uns an den Vorgaben der deutschen Behörden. Als Mitarbeiter*in in den Phorms Education Kindergärten und Schulen sollten Sie daher folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

Als pädagogische Fachkraft in der Kindertagesstätte/ in der Grundschule (Teaching Assistant) sollten Sie idealerweise über eine staatlich anerkannte Ausbildung, ein Studium der Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Ausbildung verfügen, die Ihre Anerkennung als Fach- oder Ergänzungskraft in einer Kindertageseinrichtung bzw. Schule möglich macht.

 

Als Lehrkraft verfügen Sie über eine adäquate Lehrbefähigung, die bei den Schulbehörden anerkannt wird, idealerweise können Sie Staatsexamenszeugnisse vorweisen.

Pädagogische Fachkraft in in der Kindertagesstätte Pädagogische Fachkraft in der Grundschule (Teaching Assistant) Lehrkraft in der Grundschule Lehrkraft im Gymnasium/in der Sekundarschule

3. Kann ich als Quereinsteiger*in bei Phorms Education starten?

Gerne prüfen wir Ihre Qualifikation auf Ihre Eignung hin.

4. Muss ich als deutsche*r Muttersprachler*in fließend Englisch sprechen können?

Für deutsche Muttersprachler*innen ist fließendes Englisch keine Voraussetzung für eine Anstellung bei Phorms. Ein grundsätzliches Interesse an der englischen Sprache sowie anderen Kulturen ist jedoch für die Arbeit, den Austausch mit englischsprachigen Kolleg*innen, Eltern und Kindern von Vorteil.

5. In welcher Sprache arbeite ich bei Phorms?

Sie erziehen und unterrichten die Kinder und Schüler*innen in der Sprache, die sie auf muttersprachlichem Niveau beherrschen.

6. Was bedeutet bilingual-immersiv?

Unsere Lehrkräfte und pädagogischen Fachkräfte vermitteln den Kindern die englische und/oder die deutsche Sprache bilingual-immersiv (insbesondere im Kindergarten und in der Grundschule). Immersion bedeutet das Eintauchen in eine Sprache mit allen Sinnen. Am besten von klein auf. Unsere Pädagog*innen ergänzen das Gesagte durch Mimik und Gestik, durch Bilder und Symbole. Somit wird vor allem das Ziel verfolgt, Sprache in das alltägliche Geschehen zu integrieren und diese dadurch spielend zu lernen. Um ein besseres Verständnis von der Immersion zu erhalten, sind sie herzlich dazu eingeladen, das Video unter folgendem Link anzuschauen phorms.de/de/ueber-phorms/phorms-konzept/.

7. Kann ich mich auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben?

Wir freuen uns, wenn Sie gleich an mehreren Stellen bei Phorms Education interessiert sind. Es genügt jedoch, eine einzige Online-Bewerbung auszufüllen. Wir bitten Sie, Ihre Präferenzen bezüglich der Positionen und den Standorten in dem Online-Bewerbungsformular einzutragen – somit können wir Ihre Wünsche bestmöglich im Auswahlprozess berücksichtigen.

8. Was ist ein Referenz-Check?

Um den Qualitätsansprüchen von Phorms Education gerecht zu werden und das Kindeswohl zu sichern, möchten wir einen umfassenden Eindruck von Ihrer Person und Arbeitsweise bekommen.

Dafür kontaktieren wir gegebenenfalls ehemalige Vorgesetzte und Kolleg*innen von Ihnen, die Sie uns als Referenzgeber*in empfohlen haben.

9. An wen wende ich mich bei Fragen rund um den Online-Bewerbungsprozess?

Bei jeglichen Fragen zu dem Bewerbungsprozess können Sie sich von Mo – Fr. in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr gerne an unser Team des Bewerbungsmanagements wenden. Dieses erreichen Sie telefonisch unter +49 30 311 678 104 oder per E-Mail: careers@phorms.de.

10. Kann ich als verbeamtete Lehrkraft bei Phorms arbeiten?

Sowohl bei einer bestehenden als auch bei einer angestrebten Verbeamtung ist es möglich, bei Phorms zu arbeiten. Auf den individuellen Fall sollte jedoch am Besten im Laufe des Bewerbungsprozesses näher eingegangen werden.

11. Welche Möglichkeiten der Ausbildung bestehen bei Phorms?

Bei Phorms können Sie sowohl im Rahmen einer Erzieher*inausbildung als auch für Ihr Referendariat tätig sein. Ebenfalls bieten wir Praktika, Werkstudierendentätigkeiten und Bundesfreiwilligendienste an. Für die Klärung von Einzelheiten wenden Sie sich gerne direkt an das Bewerbermanagement-Team (telefonisch oder per E-Mail).

12. Wie kann ich Phorms kennenlernen?

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an Phorms Education und begrüßen Ihren Wunsch, uns kennenzulernen. Auch uns ist ein gegenseitiges Kennenlernen sehr wichtig.

 

 

 

Rufen Sie das Bewerbungsmanagement-Team am besten an, um zu erfragen in welchem Rahmen ein individuelles Kennenlernen des Kindergarten- und Schulalltags zu realisieren ist. In jedem Fall können Sie uns bei den folgenden Veranstaltungen besuchen: Tag der offenen Tür (Informationen hierzu finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Standorte oder unter Verlinkung auf Termine), Messen und Schnuppertage (in Kooperation mit Erzieher*innenfachschulen).

13. Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Phorms aus?

14. Was bietet mir Phorms?

Um die Arbeit bei Phorms so attraktiv und motivierend wie möglich zu gestalten, bieten wir unseren Mitarbeitenden:

• eine marktgerechte Vergütung, welche Qualifikationen und Berufserfahrung berücksichtigt sowie zusätzliche Arbeitgeberleistungen (wie z.B. ein regionales Jobticket)

• angemessene Budgets für Lehrmaterial pro Schuljahr und Klasse, über welche die Pädagog*innen selbstständig und unbürokratisch entscheiden können

• einen sehr guten Personalschlüssel

• ein innovatives didaktisches Konzept

• eine offene und herzliche Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team

• eine liebevolle Einrichtung der Gruppen- und Klassenräume mit moderner Ausstattung

• Weiterbildungsmöglichkeiten intern und extern, im In- und Ausland

• die Möglichkeit, sich kreativ und mit eigenen Ideen einzubringen

15. Welches Weiterbildungsangebot gibt es bei Phorms?

Weiterbildung hat bei Phorms Education einen hohen Stellenwert. Unsere Prämisse: nur Pädagog*innen, die Wert auf die eigene Weiterentwicklung legen, können Kinder zum Lernen begeistern. Allen Mitarbeitenden wird die Möglichkeit geboten, Weiterbildungsangebote zu fachspezifischen und persönlichkeitsbildenden Themen zu besuchen. Darüber hinaus findet die Personalentwicklung bei Phorms auch im informellen Kontext statt, wie beispielsweise bei kollegialer Beratung und gegenseitiger Hospitation. Die kontinuierliche individuelle Weiterentwicklung schafft eine vielseitige Lernumgebung in den Phorms-Bildungseinrichtungen und unterstützt die Mitarbeitenden in ihrer täglichen Arbeit.

Ein repräsentatives Beispiel eines unserer Weiterbildungsformate bietet die Phormative Bildungskonferenz phorms.de/de/ueber-phorms/bildungskonferenz/konzept/.

16. Inwieweit hilft mir Phorms beim Wohnortwechsel (Relocation)?

In Abhängigkeit von der Umzugsdistanz unterstützt Phorms finanziell beim Wohnortwechsel. Gern beraten wir bei Themen wie Behördengängen und der Wohnungssuche. Phorms besitzt jedoch keine firmeneigenen Wohnungen und übernimmt keine Mietkosten.

17. Werde ich eine Krankenversicherung bei Phorms haben?

Das deutsche Sozialversicherungssystem verlangt, dass Phorms-Mitarbeiter*innen im staatlichen Gesundheitssystem versichert sind. Die Personalabteilung von Phorms Education hilft Ihnen gerne bei der Bewerbung.