Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Wie wir sind

Unsere Werte

  1. Eine Kultur der Vielfalt

    Jeder Mitarbeiter bei Phorms bringt seinen persönlichen Hintergrund mit: Ob Sprache, Kultur oder Ausbildung – die Vielfalt unserer Mitarbeiter ist unsere Stärke. Damit das so bleibt legen wir Wert auf eine respektvolle Kommunikation, eine inspirierende Atmosphäre und einen offenen Umgang mit neuen Ideen.

  2. Eine Kultur des Miteinanders

    Frische Impulse und langjährige Erfahrung gehen Hand in Hand – deswegen setzen wir auf eine ausgewogene Mischung aus erfahrenen Kollegen und jungen Berufseinsteigern, die gemeinsam dafür sorgen, dass das Phorms-Konzept jeden Tag lebendig bleibt. Gegenseitige Unterstützung und Hilfe bei allen Fragen des Schulalltags sind für uns selbstverständlich.

  3. Eine Kultur der Innovation

    Neue Ideen brauchen ein offenes Ohr. Bei Phorms setzen wir viel daran, dass neue Ideen umgesetzt werden können. Weil wir den Alltag der Kinder und Jugendlichen abwechslungsreich gestalten möchten, sorgen wir für die nötige strukturelle und inhaltliche Unterstützung. Denn Gestaltungsspielraum macht den Unterschied.

Unser Konzept

  • DIE WELT BESSER VERSTEHEN

    Zweisprachige Bildung

    Sprachen lernen ist ein lebendiger Prozess. Deshalb sind an Phorms-Schulen Englisch und Deutsch sowohl gleichberechtigte Arbeitssprachen im Unterricht als auch Umgangssprachen im Schulleben. So lernen unsere Schüler, sich in beiden Sprachen natürlich und selbstverständlich zu bewegen. Gleichzeitig entwickeln sie ein Verständnis für andere Lebensweisen und Wertvorstellungen.

    Dies lernen unsere Schüler von unseren muttersprachlichen Pädagogen. Sie erleben Englisch und leben es selbst: im Unterricht, auf dem Pausenhof, beim Mittagessen, bei Festen und auf Ausflügen.

  • WEIL JEDES KIND ANDERS IST

    Differenziertes Lernen

    Jedes Kind ist ein Individuum: Unsere Pädagogen beobachten ihre Schüler genau und fördern sie optimal. Durch die zusätzlich gewonnene Zeit im Rahmen unserer ganztägigen Betreuung können wir intensiver und gezielter als üblich mit den Schülern arbeiten.

    So lernen sie besser, ihren eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu vertrauen und entwickeln Respekt vor den Stärken und Schwächen anderer.

    Vor allem in der Grundschule arbeiten Förderlehrer immer wieder in kleinen Gruppen mit Schülern, die das Lernziel der Klasse sehr viel besser oder schlechter erreichen. Wir wollen die Klassen klein halten und eine optimale Betreuung gewährleisten. Richtwert für die Grundschule sind derzeit 22, für das Gymnasium 24 Schüler. 

  • MOTIVATION STECKT AN

    Begeisternde Pädagogen

    Motivation steckt an. Unsere Lehrkräfte sind begeisternde Pädagogen aus allen Teilen der Welt. Sie sind offen für Innovationen und haben immer ein offenes Ohr für Schüler und Eltern. Mit ihrem Engagement sorgen sie dafür, dass die Kinder gerne in die Schule gehen.

    Wir suchen unsere Lehrer und Erzieher sorgfältig aus und legen Wert auf hohe fachliche und pädagogische Kompetenzen. Unsere Pädagogen sind mit modernen Unterrichtsmethoden vertraut und richten ihren Unterricht an deutschen und internationalen Bildungsstandards aus.

    Unsere Lehrer verbessern bei nationalen und internationalen Trainings und Konferenzen kontinuierlich ihre didaktischen und methodischen Kompetenzen.

  • BILDUNGSORT STATT LEHRANSTALT

    Ganztägige Gemeinschaft

    Phorms-Schulen sind den ganzen Tag über geöffnet. Unsere Schüler lernen gemeinsam: im Unterricht, beim Essen und bei der Nachmittagsbetreuung. Schüler, Eltern und Lehrer schätzen unsere Schule daher nicht nur als Lern-, sondern auch als Lebensraum. Unsere Schüler lernen, in der Schulgemeinschaft zu leben, zu teilen, sich zu behaupten und zu bewähren.

    Unsere Pädagogen und qualifizierten Kursleiter gestalten ein vielfältiges Nachmittags- und Ferienprogramm aus dem künstlerischen, musischen und sportlichen Bereich. Unsere Schulen bieten dafür ausreichend Platz und eine hochmoderne Ausstattung für Naturwissenschaften, Sport oder Musik. Jeder Schüler hat Zugang zu Computern.

  • ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT

    Lokale Wurzeln

    Die föderalen Lehrpläne sind für uns verbindlich. Der höchste Bildungsabschluss ist das Abitur. Gleichzeitig richten wir den Blick über den nationalen Tellerrand und ergänzen unsere Lehrpläne mit international anerkannten Curricula.

    Im Gymnasium wird zusätzlich ein renommierter Abschluss angeboten, der eine direkte Zulassung zu internationalen Universitäten erleichtert.

    Unsere Schulen kooperieren mit sozialen Einrichtungen, Unternehmen und Universitäten. Wir vermitteln unseren Schülern ein Verständnis für lokale Zusammenhänge, damit sie sich in der globalisierten Welt zu Hause fühlen, ohne ihre Wurzeln zu vergessen.

  • NEUE PERSPEKTIVEN ENTDECKEN

    Gelebte Vielfalt

    Unsere Schüler erleben Gemeinschaft als Vielfalt. Dazu gehört das Miteinander unterschiedlicher kultureller, religiöser und sozialer Hintergründe. Das prägt: Phorms-Schüler achten die Meinung ihrer Mitmenschen und setzen sich mit Einstellungen anderer konstruktiv auseinander.

    Damit Kinder aus verschiedenen Einkommensgruppen Zugang zu Phorms-Schulen haben, gibt es bei uns das Prinzip einkommensabhängiger Elternbeiträge.

    Damit Äußerlichkeiten außen vor bleiben, schaffen wir über unsere Schulbekleidung ein Lern- und Sozialklima, in der die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht. So können sich die Kinder unabhängig von sozialer Herkunft und modischen Trends entwickeln.